Frohe Botschaft mit Augenzwinkern – Krippenausstellung im Karl-Mayer-Haus zeigt Klassiker und Modernes

Von Thomas Holzamer. Obertshausen – „Die würde ich hier an die Seite stellen“, sagt Johannes Schmitt-Helferich. In der Hand hält der Pfarrer von St. Markus aus der Nachbarstadt Mühlheim die hölzerne Figur eines Esels mit einer schwangeren Frau darauf. Dazu jene zwei Männer – der eine das Tier führend, der andere mit abweisendem Blick und
-> Continue reading Frohe Botschaft mit Augenzwinkern – Krippenausstellung im Karl-Mayer-Haus zeigt Klassiker und Modernes

Frankfurter Dichterleben in Mundart erzählt. – Dieter Mank spricht über Friedrich Stoltze

Von Michael Prochnow. Obertshausen – „Hui! Wie sin die Schmiss gefloge uff dem Mohr sei Schweineblas! Bis se blatzt! – Un ausgestoße hat en dumpfe Ton der Mohr; aus de Baa von seine Hose quoll e Blutstrom, ach, evor.“ Selbst so mancher Hesse ohne Frankfurter Seele kennt von Friedrich Stoltze die „Blutblas“. Auch der Schriftsteller
-> Continue reading Frankfurter Dichterleben in Mundart erzählt. – Dieter Mank spricht über Friedrich Stoltze

Ankündigung: 1. Dezember 2019, 16 Uhr „Märchenzeit und Harfenklang“

Lesung: Manuela Baumgart, Roland Schmachtl; Matthias Kiel, Harfe „Winterzeit ist Märchenzeit. Früher saßen die Menschen an den langen Abenden zusammen und erzählten sich die eine oder andere „Mär“, gelegentlich auch von träumerischen Instrumentalklängen begleitet. Diese Tradition wollen wir aufleben lassen und stimmen uns auf die stille Jahreszeit ein mit bekannten und weniger bekannten Märchen der
-> Continue reading Ankündigung: 1. Dezember 2019, 16 Uhr „Märchenzeit und Harfenklang“

17. November 2019, 17 Uhr Dieter Mank babbelt über Friedrich und Adolf Stoltze

Am Sonntag, 17. November um 17 Uhr babbelt Dieter Mank im Werkstatt-Museum „Karl-Mayer-Haus“, Karl-Mayer-Straße 10, iwwer den Franggforder Mundartdichter Friedrich Stoltze un iwwern Adolf Stoltze, der wo sein uneheliche Sohn gewese is. Es heißt, dass gegen Ende des 19. Jahrhunderts mehr Frankfurter Stoltze, als Goethe gelesen haben. Jeder habe den leidenschaftlichen Demokraten verehrt und sich
-> Continue reading 17. November 2019, 17 Uhr Dieter Mank babbelt über Friedrich und Adolf Stoltze

Italienische Reise und italienischer Wein

Bernd Köstering präsentierte kürzlich im Karl-Mayer-Haus den vierten Band seiner Literaturkrimis um den Goethe-Spezialisten Hendrik Wilmut. Als der Literaturdozent der Frankfurter Universität mit der Aussage konfrontiert wird, der Dichterfürst hätte die berühmte „Italienische Reise“ nie unternommen, packt er ebenfalls die Koffer und erlebt seltsame Überraschungen… Neben dem Autor las auch Kabarettistin Christiane Stiller, ein früheres
-> Continue reading Italienische Reise und italienischer Wein

Ankündigung: 29. November 2019, 19 Uhr Geschichtskurs von der Volkshochschule Obertshausen

Vortrag: Die Völkerwanderung + Das Ende der Antike Die Schlacht von Adrianopel im Jahr 378 n.Chr., Niederlage und Tod des römischen Kaisers Valens, wird heute von zahlreichen Althistorikern als der Beginn der Völkerwanderung angesehen. Der bildreiche Vortrag zeigt die wichtigsten Rahmendaten und Fakten dieser Übergangsepoche, die das Mittelalter eröffnet. Nicht nur das Schicksal Westroms, auch
-> Continue reading Ankündigung: 29. November 2019, 19 Uhr Geschichtskurs von der Volkshochschule Obertshausen

Ankündigung: 27. November 2019, 18 Uhr Offener Handarbeitstreff

Es wird gestrickt, gehäkelt, gestickt und geklöppelt. Der Treff ist für alle Generationen und Handarbeitstechniken offen. Wer Lust hat, kann jederzeit gerne kommen und mitmachen oder einfach nur den Aktiven über die Schulter schauen! Die Teilnahme ist kostenlos, die eigene Handarbeit und das Material sollen mitgebracht werden.“ Kontakt: Hildegard Flechsenhar, Telefon: 06182 24241 Wann:27.11.2019 (Mittwoch)
-> Continue reading Ankündigung: 27. November 2019, 18 Uhr Offener Handarbeitstreff

Geplanter Termin 8. November 2019 ist abgesagt

Die für den 8. November geplante Aufführung des historischen Theaterstückes zum Jubiläum „950 Jahre Hausen“, kann leider nicht stattfinden. Als kleiner Ersatz ist nun geplant, eine Aufnahme des Stückes vom internationalen Museumstag an den Öffnungssonntagen des zweiten bis vierten Advent zu zeigen. Da sich diese Jahreszeit besonders für einen Jahresrückblick eignet, werden während des Museums-Adventscafés
-> Continue reading Geplanter Termin 8. November 2019 ist abgesagt