1. Juni 2018

Termine Vorführungen und Veranstaltungen


28. November 2018 um 18:00 Uhr

Treffen

Offener Handarbeitstreff

Im Mai 2016 hat der Heimat- und Geschichtsverein Obertshausen den „offenen
Handarbeitstreff“ zusammen mit der Seligenstädter Klöppel- gruppe ins Leben
gerufen. Das Interesse an Handarbeiten, auch bei der Jugend, ist in den
letzten Jahren wieder gestiegen. Für alle, die an Hand- arbeiten Interesse
haben, soll der „offene Handarbeitstreff“ eine Anlaufstelle sein. Es wird
gestrickt, gehäkelt, gestickt und geklöppelt. Der Treff ist für alle
Generationen und Handarbeitstechniken offen. Wer Lust hat, kann jederzeit
gerne kommen und mitmachen oder einfach nur den Aktiven über die Schulter
schauen! Die Teilnahme ist kostenlos, die eigene Handarbeit und das
Material sollen mitgebracht werden.

Wann:

28.11.2018 (Mittwoch)

Beginn:
jeweils ab 18:00 Uhr

Eintritt:
frei

Kontakt:
Hildegard Flechsenhar,
Telefon: 06182 24241

Wo:
Werkstatt-Museum „Karl-Mayer-Haus“
Karl-Mayer-Straße 10,
63179 Obertshausen

 


Freitag, 30. November 2018 um 19:00 Uhr

Referat

Geschichtlicher Vortrag zu „Der Dreißigjährige Krieg bei uns“

„Die Historiker Vicente Such-Garcia, vom Haus der Stadtgeschichte Offenbach und Christian Kodritzki, Buchautor und profunder Kenner dieses historischen Abschnittes, werden über die lokalen Ereignisse dieses Krieges referieren, die unsere Region nachhaltig verändert haben.“

Wann:
30.11.2018 (Freitag)

Beginn:
19:00 Uhr

Eintritt:
frei

Wo:
Werkstatt-Museum „Karl-Mayer-Haus“
Karl-Mayer-Straße 10,
63179 Obertshausen

 


Sonntag, 2. Dezember 2018 um 17:00 Uhr

Lesung

„Märchenzeit und Harfenklang“

Lesung: Manuela Baumgart, Roland Schmachtl u.a.; Harfe: Matthias Kiel

„Winterzeit ist Märchenzeit. Früher saßen die Menschen an den langen Abenden zusammen und erzählten sich die eine oder andere „Mär“, gelegentlich auch von träumerischen Instrumentalklängen begleitet. Diese Tradition wollen wir aufleben lassen und stimmen uns auf die stille Jahreszeit ein mit bekannten und weniger bekannten Märchen der Brüder Grimm. Und was könnte besser zu den sagenhaften Geschichten passen als der sanfte, mystische Klang der keltischen Harfe? Freuen Sie sich auf eine bezaubernde „blaue Stunde“ zwischen Tag und Traum!“

Wann:
2.12.2018 (Sonntag)

Beginn:
17:00 Uhr

Eintritt:
frei

Wo:
Werkstatt-Museum „Karl-Mayer-Haus“
Karl-Mayer-Straße 10,
63179 Obertshausen

 


Freitag, 14. Dezember 2018 um 19:00 Uhr

Lesung

Weihnachtliche Erzählungen aus dem alten Obertshausen

Lesung: Manuela Baumgart, Roland Schmachtl, u.a.

„Im Advent vor mehr als 50 Jahren verschenkte die Volksbank Obertshausen das Heftchen „Aus vergangener Zeit“ an ihre Kunden. Darin finden sich Geschichten von Heinz Kahl, dem im Ort wohlbekannten Lehrer und Chronisten, die allesamt um den Heiligen Abend herum in unserer Stadt spielen. Zwar fiktiv, doch könnte sich das Verfasste durchaus so oder ähnlich zugetragen haben. Denn Autor Kahl hat zwar seine Phantasie spielen lassen, stützt sich aber auf überlieferte Fakten und tatsächliche Begebenheiten. So beginnt der Reigen der Erzählungen im Jahr 1151 in der Burg im Hain – weitere zeitliche Stationen sind die Jahre 1525, 1636 – mitten im 30jährigen Krieg -, 1783 und 1814. Tauchen auch Sie ein in den Zauber der weihnachtlichen Geschichten „Aus vergangener Zeit“.

Wann:
14.12.2018 (Freitag)

Beginn:
19:00 Uhr

Eintritt:
frei

Wo:
Werkstatt-Museum „Karl-Mayer-Haus“
Karl-Mayer-Straße 10,
63179 Obertshausen