Heimat- und Geschichtsverein schränkt ihre Arbeit ein

Wegen der COVID-19 Krise wurde von der Bundesregierung und den Ministerpräsidenten der Länder beschlossen, die Beschränkungen bis nach Ostern (19.4) zu verlängern. Von daher wird auch das Werkstattmuseum, mindestens bis zu diesem Tag geschlossen bleiben. Wir gehen allerdings davon aus, dass auch über dieses Datum hinaus, weiterhin Beschränkungen des öffentlichen Lebens bestehen bleiben. Von daher müssen wir nun leider die geplante Ausstellung von Christoph Schindler, die am 24.4 eröffnet werden sollte, auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Wann die Ausstellung nachgeholt werden kann, ist momentan noch nicht absehbar.

Der hessische Museumsverband hat uns mitgeteilt, dass der für den 17. Mai geplante internationale Museumstag in diesem Jahr nur digital stattfinden kann. Wir prüfen deshalb momentan, was wir den „virtuellen“ Besuchern an diesem Tag anbieten können. Sobald Näheres bekannt ist, werden wir Sie darüber informieren.

Die am 12. März bei einem Pressetermin vorgestellten Stadtführungen durch Hausen und Obertshausen und unsere Jahreshauptversammlung, die wir im April durchführen wollten, müssen auch auf einem späteren Zeitpunkt verlegt werden.

Es gibt aber die eine oder andere Aktivität, die auch in der “Corona-Zeit” weitergeführt werden kann. Zum Beispiel hat unsere Homepage bereits einen neuen Menüpunkt “Ortsgeschichte” bekommen, unter dem man – neben einer Beschreibung zur neuen Chronik – die Texte aus der Chronik 1993 und neue Seiten für die vom Verein herausgegebenen Familienbücher und für “Beiträge zur Ortsgeschichte” finden wird. Weiterhin wird unsere Homepage für die zukünftigen Anmeldungen zu den Stadtführungen „fit gemacht“. Alle Anmeldungen, die hierzu schon bei uns eingegangen sind, wurden von uns bereits vorgemerkt.


Der Heimat- und Geschichtsverein Obertshausen plant Stadtrundgänge durch Hausen und Obertshausen. Gemeinsam mit Thomas Zeiger (links) und Jochen Roth (Zweiter von links) können Interessierte auf historischen Spuren wandeln. Zusammen mit Fabian Bleisinger (Mitte) haben beide die Touren ausgearbeitet. Das Ergebnis gefällt auch Armin Paul (Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsvereins) und Bürgermeister Winter (rechts).
Foto: Christina Schäfer/Stadt Obertshausen